Über die Reziproziätsfunktion von Automatons

Ich bin faul. Gehe nicht mehr raus für meine Sonnenaufgänge. Fühlt sich an, als ob das eine Ewigkeit her ist. Ist bestimmt gar nicht so lang. Heute Morgen leuchtet es mich wieder an, als ich meine Morgenroutine startete. Ein kurzer Blick von der Terrasse, der leider nicht unverstellt ist, bestätigte die Wahrnehmung. Und eben das„Über die Reziproziätsfunktion von Automatons“ weiterlesen

Wann erzählt mir mein Supermarkt endlich, wie seine Produkte wirken?

Berlin, 6:20, Tag 716 Heute Nacht sollte ich viel Bargeld besorgen. Es war unbedingt die Anzahlung für unsere nächstes Grillen zu begleichen, sonst würde die Reservierung verfallen. Überweisung oder Kreditkarte ging nicht. Erst viertausend fürs Grillen, dann plötzlich zwölftausend. Oje! In meiner verzweifelten Suche lief ich durch eine langgestreckte, helle Wohnung, die an einem Ende„Wann erzählt mir mein Supermarkt endlich, wie seine Produkte wirken?“ weiterlesen

#Fiestagram: Finale, Rückblick und Analyse… und Dank!

Mensch, die Fiestagram ist doch zu Ende gegangen und hier steht noch der Abschlussbeitrag über den Instagram Photo Wettbewerb von Ford Deutschland aus. Also, versuch ich’s mal: Am 10. Oktober startete die 6-wöchige Challenge. Teilnehmer konnten Fotos zu sechs verschiedenen vorgegebenen Themen machen, auf Instagram taggen und dann auf einer speziellen Facebook Seite zum Wettbewerb„#Fiestagram: Finale, Rückblick und Analyse… und Dank!“ weiterlesen

Sex Sells Sofas

Belauscht, als die Agentur ihrem Kunden den Prospekt erläutert: „Durch die sprachlich geschickt induzierte, direkte Verbindung von Produktfunktionen mit den Gebrauchshandlungen der potentiellen Käufer auf unseren Sofas, sprechen wir sowohl den Jadgtrieb von männlichen Konsumenten als auch den Nestbautrieb der weiblichen Konsumenten schon beim Betrachten der Werbung an. Übrigens haben wir den Rabatt in „10%„Sex Sells Sofas“ weiterlesen