Ruhe

Lange ist es hier ganz ruhig. Letzte Woche habe ich mein Jetzt und mein Über mich aktualisiert. Beides hat mich lange beschäftigt. Vor allem beim Schreiben des Über mich fühlte es sich an, wie ein Finden nach langer Suche. Bin jetzt zufriedener mit dem Blog hier, also zufriedener mit mir. Meine morgendliche Schreibmeditation ist dem Frühstück mit meinen beiden Damen„Ruhe“ weiterlesen

Doch kein Pausenpost

Bizimköy, 11:19, Tag 910 Heute Nacht hab ich die Infektion von Aleyna auch bekommen. Ihre 40,5 Fieber von vor ein paar Tagen schaff ich nicht. Aber seit Ewigkeiten hab ich auch mal wieder Fieber. Schon sehr spannend, was der Körper da so mit einem macht. Also, egal was ich jetzt schreibe, ich übernehme keine Verantwortung„Doch kein Pausenpost“ weiterlesen

Aktuelle Bilder von den Barrikaden bei Osmanbey nahe Gezi Parki… #direngeziparki @OccupyGezi

Istanbul, 14:47, Tag 617 Ich musste vorhin vor dem Mittag los und schauen, wie weit ich komme und was wirklich los ist in Istanbul. Hier meine Bilder von meinem „Spaziergang“ zu den Barrikaden von Osmanbey:   Ich habe die Bilder eben ausführlich kommentiert und verzichte deshalb hier auf weiteren Text! Ich bin einfach nur traurig„Aktuelle Bilder von den Barrikaden bei Osmanbey nahe Gezi Parki… #direngeziparki @OccupyGezi“ weiterlesen

Mein Update zur Lage in Istanbul…

Berlin, 6:18, Tag 603 1. Nach einem kurzen Newscheck: keine dramatischen Eskalationen in Istanbul über Nacht. Die Polizei scheint sich tatsächlich zurück zu halten und endlich zu deeskalieren. Aber die Bilder, die jetzt die Runde machen, sind zum Teil sehr extrem, die Auseinandersetzungen mit der Polizei waren sehr brutal. 2. Meiner Familie geht’s gut, alles„Mein Update zur Lage in Istanbul…“ weiterlesen

Die Menge an Glück…

Noch Silivri, 11:24, Tag 327 Ein schöner Spielfilmtraum, dessen Details verschwunden sind. Der letzte Morgen hier ist nun vorbei. All diese letzten Dinge, die man so macht, diese letzten Gedanken, die man so denkt, bekommen eine besondere Bedeutung. Aber nur durch die besondere  Aufmerksamkeit, die sie heute bekommen. Alles bekommt ein: oh, bald geht es„Die Menge an Glück…“ weiterlesen

Statt Tagebuch: Könnte heute eigentlich ausfallen…

Hab geträumt und vergessen, weil ich noch sehr müde war, als der Wecker klingelte und das „Kind zum Bus Programm“ startete… nun sitze ich hier und will mich eigentlich in den Tag stürzen, statt erst darüber zu schreiben. Es steht ja immer noch Tagebuch oben im Titel, wenn auch mit einem Statt davor… das Statt„Statt Tagebuch: Könnte heute eigentlich ausfallen…“ weiterlesen

Belediye Başkanı heisst Bürgermeister…

Vorgestern hab ich mich endlich getraut, den Bürgermeister von Zeytinli zu fotografieren… eines dieser Dinge die ich tun muss, ohne wirklich erklären zu können warum. Zeytinli ist ein türkisches Olivendorf, mit Strandsiedlung und kleinem Landkreis drumherum. 15.000 Einwohnern tummeln sich in der Provinz Edremit. Dazu hat es einen Nationalpark in den Bergen,  ein jährliches Rock„Belediye Başkanı heisst Bürgermeister…“ weiterlesen

Alles ganz normal…

Wenn man in der Türkei etwas bestellt, mit jemandem redet oder sonst wie in Kontakt ist, darf man sich nicht wundern, wenn sich der Gesprächspartner mitten im Satz sich einfach abwendet, um irgend etwas zu erledigen oder mit jemandem zu reden oder zu telefonieren. Das ist ganz normal. Hier eine typische Situation: Ich möchte einen„Alles ganz normal…“ weiterlesen

Ein Schneider in Istanbul…

Hab schon letztes Jahr Photos gemacht von dem Schneider hier ums Eck in Gayrettepe, Istanbul. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass diese Art von Dienstleistung nicht mehr lange geben wird hier… vielleicht bin ich aber auch zu pessimistisch. Gayrettepe ist ein zentraler Stadtbezirk von Istanbul auf der europäischen Seite direkt nördlich von Besiktas, bzw. der„Ein Schneider in Istanbul…“ weiterlesen