Vorfreude…

Berlin, 7:25, Tag 248 Die Strassenbahnen zum Flughafen waren übervoll, fuhren in verschiedene Richtungen, hielten nur an, wenn sie wollten und die Zeit wurde knapp und meine Kollegen schon unruhig. Nehmen wir doch ein Taxi? Zu teuer. Da kommt endlich die nächste Bahn, die Türen gehen auf, wir klettern rein, sie fährt los, alles scheint„Vorfreude…“ weiterlesen