Wunsch und Wirklichkeit

Berlin, 6:35, Tag 946 Spät ins Bett, wild geträumt. Aber zeitig hoch, nicht müde. Zehre wohl noch vom Schlaf am Samstag. Ganz kurz aufs Dach, die letzten Reste gleich noch mit aus der Wohnung geräumt. Gestern vormittag wurde noch spannend, nach dem Ausflug über die Wolken am Morgen. Habe mich lange mit einer Trennung beschäftigt. Wie„Wunsch und Wirklichkeit“ weiterlesen

Menschlich

Berlin, 6:00, Tag 820 Heute Nacht habe ich so schön geträumt. Irgend etwas in einer Gruppe, gemeinsam wurden wir Runde um Runde immer besser. Am Ende stand eine Verwandlung zu etwas. Ich hab alle Details, trotz beim Aufwachen voll vorhandener Stimmung, nicht mehr erinnern können. Das Suchen nach den Spuren des Traumes, erinnerte mich an„Menschlich“ weiterlesen

Konflikte und Sucht…

Berlin, 5:56, Tag 648 Heute Nacht war ich auf Inseln mit Bergen. Tausende Touristen kommen an, während wir gerade wieder fahren. In den Scheunen sind Zelte aufgeschlagen. Überall, wo ein Dach drüber ist, zelten die Touristen. Dann suche ich ein leeres Taxi. Sie stehen in Reihen wie am Flughafen. Dabei sind wir in einem Dorf.„Konflikte und Sucht…“ weiterlesen

Darüber, ob Konflikte unvermeidbar sind…

Noch Berlin, 7:20, Tag 504 Heute Nacht habe ich von einer wütenden Aleyna geträumt, die sehr wütend auf etwas war. So sehr wütend, dass ihr Gesicht sich verzerrte und rot anlief, etwas was ich an ihr überhaupt nicht kenne und was mich sehr erschreckt hat. Als ich mich um sie kümmerte, sie sich zu mir„Darüber, ob Konflikte unvermeidbar sind…“ weiterlesen

Vom Umgang mit Übertragungen…

Berlin, 6:10, Tag 242 Heute Nacht von der Vorbereitung einer Gerichtsverhandlung geträumt. Ich sass mit bestimmt 4 Anwälten zusammen. Ein Mann machte sich Notizen. Der Rest waren Frauen, denen ich versuchte, alle Umstände genauestens zu erzählen. Dabei verdrehte ich die Tatsachen zu meinen Ungunsten. Nach den geschockten Reaktionen fiel mir ein, wie es wirklich war.„Vom Umgang mit Übertragungen…“ weiterlesen