Tag 985

Istanbul, 7:29 Heute Nacht lag geschlafen, leicht verspätet hoch, aber schon vierzig Minuten meditiert. Gestern war hier Feiertag, Geburtstag der Republik, alle Läden zu. Eigentlich wollten die Kleine und ich zum Grossen Bazaar, ne Fotorunde drehen. Sind dann alternativ mit der Fähre kurz nach Asien zum Mittagessen gefahren. Dauert mit allem drum und dran knapp drei„Tag 985“ weiterlesen

Stets rechtlich korrekt…

Istanbul, 8:20, Tag 138 Heute von einem Hang geträumt, mit Tischen und Stühlen und einer Scheune und Werkstatt und einem Fluss ganz unten im sich schlängelnden Tal. Es kommen Gäste, sie sagen nicht Hallo, fühlen sie sich nicht wohl? Arbeiter beginnen schon damit, einen alten Zaun zu entfernen, sind das die neuen Nachbarn? Wie unterhalten„Stets rechtlich korrekt…“ weiterlesen

Die Intention verändert alles…

Istanbul, 8:11, Tag 137 Heute auch geträumt, wieder mal ’ne Dachterasse mit meinen beiden Damen und wir schauen über die Stadt, ich sehe drei Windhosen oder eher Tornados, richtige Strudel die aus den Wolken kommen, eher als ob die Wolken durch diese Strudel komplett auslaufen, ich sehe das Wasser wie aus einem Abfluss auströmen, darunter„Die Intention verändert alles…“ weiterlesen