Aufgabe der Woche!

Den einen Tag Pause habe ich gut verkraftet. Wir waren nicht zu Hause. Und dort, wo wir waren, gab es kein Internet. Also nur das E im Telefon, was bedeutet, man bekommt nur die Benachrichtigungen, aber nicht den Inhalt. Habt ihr schon bemerkt, dass man Edge wie Ätsch aussprechen kann? Wir sind dann durch den„Aufgabe der Woche!“ weiterlesen

Tag 984

Istanbul, 7:30 Heute Nacht von James Altucher und Gaby geträumt. Energisch aufgewacht und von zwei wunderbaren Artikeln (danke Tony:) begrüsst worden. Die muss ich hier einfach gleich verlinken und kurz erklären. Im ersten Artikel von Ryan Ferguson, geht es um unsere Gewohnheiten und warum und wie schwer es manchmal ist, sie zu ändern. Ein Thema,„Tag 984“ weiterlesen

Lift.do: Erreiche alles, erschliesse Dein Potential…

Silivri, 9:14, Tag 316 Der Morgen gehörte heute Aleyna, nach einer traumreichen Nacht, von der aber nur noch eine Szene jetzt in Erinnerung geblieben ist (mache mir ja aktuell keine Notizen mehr). Es ging um eine Produktvorführung von Kollegen, die ich vor 10 Jahren das letzte Mal gesehen habe, die aber durch Facebook ab und„Lift.do: Erreiche alles, erschliesse Dein Potential…“ weiterlesen

Über die Macht meiner Gewohnheiten…

Istanbul, 7:54, Tag 232 Habe mich heute auf einen Workshop geträumt, die Hinfahrt auf einem Moped, hinten drauf, Sandwege entlang. Dann ankommend die Rückfahrt organisierend mit dem Smart eines anderen. Es streiten zwei Schwestern, sie unterhalten sich nur, aber ich fühle alte Konflikte. Der Raum ist noch zugeschlossen, die anderen kommen gleich, wir beeilen uns.„Über die Macht meiner Gewohnheiten…“ weiterlesen

Über die Macht von Gewohnheiten…

Berlin, 7:27, Tag 127 Heute erinnere ich mich nur an einen Traum, bin halb 2 aufgewacht und hab notiert: Club Mate im Kaufhaus, Anstehen, viele Menschen… die dazugehörige Stimmung habe ich aber vergessen. Sie wurde überlagert von einem intensiven Traum der Erinnerung, die ca. vier Jahre zurück liegt, eine unangenehme, man sagt wohl traumatische Erfahrung,„Über die Macht von Gewohnheiten…“ weiterlesen

We create a likable world…

Berlin, 8:04, Tag 105 Es schneit in Berlin. Und heute habe von zwei Laser Druckern in Kellern geträumt, der eine hatte kein Papier mehr. Und der andere Drucker schickte ihm selbständig welches. Das Papier wickelte sich um das Kabel und drehte sich so, dass es immer am Kabel entlang den Weg zum anderen Drucker nahm…„We create a likable world…“ weiterlesen

Get Things Done

Lange schon beschäftigen mich Organisationen, Strukturen, Prozesse in meiner Arbeit. Heute morgen bin ich über einen interessanten Beitrag von Ross Mayfield gestolpert, der in seinem letzten Absatz schön zusammenfasst, was ich immer als gelebte Prozesse umschrieben habe. Hier der Versuch (m)einer subjektiven Übersetzung für den geneigten Leser: Prozesse sind: wie die Arbeit gemacht werden sollte.„Get Things Done“ weiterlesen