2. Tag Island 2017

Das 22 Hill Hotel hat ausser einer tollen Lage nicht wirklich viel zu bieten, hier würde ich beim nächsten Mal wohl besser woanders bleiben wollen. Die Zimmer winzig und veraltet, das Frühstück naja! Der Supermarkt war nahe, so dass wir uns Abends noch mit Wasser und Obst versorgen konnten. Wir sind zeitig hoch und los.„2. Tag Island 2017“ weiterlesen

1. Tag Island 2017

Der Sommer ist vorüber. Wir sind letzte Woche Samstag für kurze fünf Tage nach Island im Herbst geflogen. Eigentlich um Polarlichter zu sehen. Ein sehnlicher Wunsch meiner Liebsten. Ich wollte Island im Herbst wieder sehen, nachdem ich 2004 drei Wochen im Sommer ins Hochland gewandert bin. Es war grossartig. Wir hatten solch ein Wetterglück. Habe„1. Tag Island 2017“ weiterlesen

Max Liebermanns 170. Geburtstag in seiner Villa am Wannsee

Ein Sommergeburtsstag, der von Max Liebermann. Sein 170. in seiner Villa am Wannsee. Mein erstes geselllschaftliches Ereignis seit langem. Zwischen Ballhaus und Wannsee konnte man gestern wählen in Berlin. Bin fit, obwohl ich nur 4,5 h geschlafen habe, diese vielfachen von 90 min scheinen zu funktionieren. Der Himmel ist blau und fast klar heute morgen.„Max Liebermanns 170. Geburtstag in seiner Villa am Wannsee“ weiterlesen

Wie schön die Welt von oben ist!

Technologie fasziniert mich. Vor allem Computer. Mit Taschenrechnern fing es an. Eine lange, lange Zeit starrte ich auf Monitore. Die Bilder, die dort drin entstehen können, sind oft magisch und helfen in der echten Welt. Sie berechneten Rationen für unsere Jungrinder. Sie berauschten mich im Spiel. Sie schaffen Arbeitsplätze. Sie schaffen Arbeitsplätze ab. Seit ein„Wie schön die Welt von oben ist!“ weiterlesen

TAG 1022

Berlin, 16:38 Schon wieder bis zum Nachmittag gewartet, wieder ein ruhiger Tag, wieder nur dies oder das gemacht und als Highlight früh die Überraschung in den Schuhen und dann noch eines: wir sind auf den Weihnachtsmarkt am Alex, eine Runde mit dem riesen Riesenrad und zwei Runden über den Markt. Sonst ist nix passiert, alles„TAG 1022“ weiterlesen

Der Bosporus hat uns zurück!

Istanbul, 8:22, Tag 981 Heute Nacht spät eingeschlafen, dann wild geträumt, hab die Erde vom Weltall aus gesehen und hab versucht, die Regeln einer Schule einzuhalten, es misslang. Der Morgen ist unerwartet klar. Die Türken haben mal kurzerhand die Winterzeit um zwei Wochen nach hinten verschoben, vermutlich wegen der Wahlen und aus Patriotismus. Deshalb ist mein 8:24„Der Bosporus hat uns zurück!“ weiterlesen

Spektakulärer Landeanflug

Istanbul, 6:20, Tag 785 Heute Nacht habe ich viel geträumt, war alles präsent beim ersten langsamen Aufwachen. Dann blieb aber doch nur die letzte Szene hängen. Rechts die Treppen hoch in einem Apartmentkomplex gab es ein Wellnessstudio. Ich sollte ein Massage bekommen, ging rein, aber alle waren beschäftigt, niemand kümmerte sich um mich. Eine korpulente„Spektakulärer Landeanflug“ weiterlesen

Über ungeteilte Aufmerksamkeit…

Istanbul, 7:56, Tag 714 Heute Nacht ist mein Benz abgesoffen. Ich parkte vor meiner neuen Wohnung, deren einziges Zimmer mich verblüffend an mein früheres Kinderzimmer erinnert, die Tür war an den Rändern abgefressen, so dass meine Nachbarn reinsehen konnten. Rechts vorne stand eine grosse Maschine, deren Zweck ich leider vergessen habe. Als ich zum Parkplatz„Über ungeteilte Aufmerksamkeit…“ weiterlesen

Erinnerungen an ein Aufwachen…

Berlin, 7:08, Tag 704 Heute erinnere ich mich wieder kaum an meine Träume. Gestern und vorgestern war gross-, gross-, grossartig! Bin so gespannt, wie es weiter geht! Habe das Espressino besucht. In 2008 habe ich dort Kiril getroffen, der mit einer Hingabe einen bodenlosen Espresso für mich zubereitete, dass ich irgend wie aufwachte und zum ersten„Erinnerungen an ein Aufwachen…“ weiterlesen