Landwasser Viaduct

Engadin, 10:30, Tag 1079

Heute Morgen zeitig mit schweren, klaren Gedanken zu meinem Leben aufgewacht. Der Urlaub macht sich langsam bemerkbar.

Gestern am Nachmittag bin ich nach Filisur aufgebrochen. Dort sollte es noch eine tolle Brücke geben, die ich fotografieren wollte. Hier das Ergebnis:

Landwasser Viaduct - 1Landwasser Viaduct - 3Landwasser Viaduct - 10

DCIM100MEDIADJI_0056.JPG

Ich hab nur einen Akku leergeflogen, trotz der langen Anreise von über einer Stunde. Wollte nicht riskieren, dass meine Konzentration nachlässt oder ich Experimente mache, deren Folgen ich nicht genau abschätzen kann (wie zB durch die Brückenpfeiler durchfliegen oder den Tunneleingang fotografieren).

Abends wollte ich noch an einem See Aufnahmen machen, aber ein aufmerksamer Bürger informierte mich freundlich über den nahen Heliport, so dass ich davon Abstand nahm. Das Fliegen mit Koptern ist nicht unumstritten, viele „fühlen“ sich bedroht oder beobachtet. Es gibt keine einfachen und guten Erklärungen und Regelungen, dafür ist es einfach doch immer noch zu Neu. Auch ich habe ganz zu Anfang vor anderthalb Jahren ein paar Flüge gemacht, die ich nicht hätte machen dürfen und die ich heute natürlich nicht mehr mache. Es ist schon sehr verführerisch, man überschätzt sich leicht, man kann doch nicht alle Bedingungen solch eines Fluges immer kontrollieren. Aber die Technik hat sich stark verbessert, Verbindungsabbrüche habe ich bisher noch nicht erlebt, aber auch weil ich immer nur noch nach Sicht fliege.

Ok, wir brechen auf in den Tag. Mal schauen, was dieser heute bringt, habe noch nichts Konkretes vor, das ist immer besonders spannend.

Wünsch Euch einen tollen Tag.

Doch ein Ausflug

Engadine, 19:35, Tag 1076

Heute ausgeschlafen nach wildem Traum und ruhig ohne Morgenroutine starten lassen. Nach einem Check der Berge, dann doch für einen Ausflug entschieden, wir hätten es fast bis nach Como geschafft.

 

Nach der Rückkehr bin ich nochmal los mit der Drohne. Hier das Ergebnis. Erst nochmal den Maloja Pass runter bis nach Stampa, dort die Kirche auf dem Hügel wollte ich unbedingt umrunden. Dann wieder hochgeschlängelt im Dynamikmode. Und oben in Maloja dann an den Silsersee, weil alles anfing zu leuchten. Erst mit der Kamera und dem iPhone und dann den letzten Akku leer geflogen. Videos gibts später mal.

 

So, vielleicht morgen dann mal Skifahren Hab irgendwie keine Lust, viel Kunstschnee, ausserdem anstrengend und gefährlich, wenn ich ein wenig Gas gebe. Der Spass kommt sicher beim machen. Wenn das Wetter so bleibt, dann wäre ich ganz stark für Rumfahren und schöne Gegend hier angucken, die Drohne dabei für Fotos von oben.

Sodele, das als später Bericht vom Sonntag. Wünsch Euch einen schönen Abend und ruhigen Start in die neue Woche (Morgen wird’s sicher auch erst wieder Abends).