Fliegen in Brandenburg

Mein zweites aktuelles Hobby, neben dem Reiten, sind meine Flugübungen. Schon viele Jahre lang habe ich die vollautomatischen, fliegenden Kameras von DJI. Die sind für mich immer noch der absolute Masstab: 30min Flugdauer, 5km Reichweite, 500m Höhe. Da gibt es fast keine Sehenswürdigkeit, keine Landschaft, die ich nicht fotografieren könnte. Fast immer, wenn ich unterwegs„Fliegen in Brandenburg“ weiterlesen

Wie schön die Welt von oben ist!

Technologie fasziniert mich. Vor allem Computer. Mit Taschenrechnern fing es an. Eine lange, lange Zeit starrte ich auf Monitore. Die Bilder, die dort drin entstehen können, sind oft magisch und helfen in der echten Welt. Sie berechneten Rationen für unsere Jungrinder. Sie berauschten mich im Spiel. Sie schaffen Arbeitsplätze. Sie schaffen Arbeitsplätze ab. Seit ein„Wie schön die Welt von oben ist!“ weiterlesen

Über Fehler, Vertrauen und eine Idee

Berlin, 6:59, Tag 921 Heute Nacht viel geträumt, entspannend geschlafen. Der Morgen ist ruhig, aber schon voller Gedanken, leichter Sorgen. Die Tage sind voll mit Umzug, Schulvorbereitung und intensiver Arbeit. Bin voller Dankbarkeit für meine Liebste, meine Freunde und der Welt, in der ich ein so tolles Leben haben kann. Bei der Morgenlektüre fand ich zwei„Über Fehler, Vertrauen und eine Idee“ weiterlesen

Schmeiss und Schiess

Istanbul, 6:44, Tag 825 Heute Nacht habe ich mit Angela Merkel verbracht. Ich sollte einen Konferenztag der Regierung organisieren, das Programm zusammen stellen und die Referenten wussten alle noch nichts von ihrem Glück (Hihi, wie ich bei Christoph!). Die Zeitplanung und die Pausen waren kritisch. 9 – 10:30 dieser, dann 11-12:30 jener und so weiter.„Schmeiss und Schiess“ weiterlesen