1. Tag Island 2017

Der Sommer ist vorüber. Wir sind letzte Woche Samstag für kurze fünf Tage nach Island im Herbst geflogen. Eigentlich um Polarlichter zu sehen. Ein sehnlicher Wunsch meiner Liebsten. Ich wollte Island im Herbst wieder sehen, nachdem ich 2004 drei Wochen im Sommer ins Hochland gewandert bin. Es war grossartig. Wir hatten solch ein Wetterglück. Habe„1. Tag Island 2017“ weiterlesen

Wechselhaft

Heute morgen grau in grau um 5 und leuchtend um 6. Der zeitige Morgen. Die Ruhe, allein mit mir. Die neue Woche startet wechselhaft. Auf Facebook hatte ich ein paar Fotos des Wochenendes in Brandenburg geladen. Viele Likes, freundliche Kommentare. Mein Mückenstich am Handgelenk erinnert mich. Die beiden Grundregelbeiträge haben mich geleert. Nun ist nichts„Wechselhaft“ weiterlesen

Ein paar wenige Reisebilder…

Istanbul, 6:52, Tag 707 Heute Nacht waren wir in den Ferien am Strand. Als ich den Sonnenaufgang fotografieren wollte, fand ich die aufgehende Sonne nicht. Der Strand war schon voller Menschen und durch die Bäume konnte ich das Meer kaum sehen. Dann bemerkten wir Wasserschäden, massive Wasserschäden an der Decke und den Möbeln. Ganze Schränke„Ein paar wenige Reisebilder…“ weiterlesen

Bilder von Strandspaziergang in türkischem Dorf…

Bizimköy, 7:54, Tag 679 Heute Nacht habe ich von für den Winter eingepackten Flugzeugen geträumt. Sie bekamen eine Art Bretterverschlag angelegt, wie die Skulpturen in Sanssouci. Ich war mit der Frau auf einer Ferieninsel, die eben nur im Sommer besucht wird. Dann fiel mein Schlüssel in ein Gulli neben dem Rollfeld. Ich konnte den Deckel„Bilder von Strandspaziergang in türkischem Dorf…“ weiterlesen

Das ultimative Mittel gegen Sandpapierschienenbeine

Bizimköy, 9:52, Tag 662 Heute Nacht wurde ich in einem Großraumbüro begrüßt und hingesetzt und bekam ein Glas Wasser. Gleich sollte ich mich gleich mit jemandem treffen. Er kam und setzte sich zu mir, wir wollten uns in Ruhe unterhalten. Alles im Büro tuschelte, weil ich nicht dazu gehörte und der andere auch nicht. Dann„Das ultimative Mittel gegen Sandpapierschienenbeine“ weiterlesen

Nur ein paar Bilder zum Dienstag…

Istanbul, 6:24 CET, Tag 591 Heute hab ich toll geträumt, aber beim langsamen Aufwachen habe ich zu schnell festgestellt, dass ich müde bin. Als ich mich dann an meinen Traum erinnern wollte, war er schon verschwunden. Auch heute kriege ich es nicht hin, wieder ordentlich zu schreiben. Es fühlt sich leer an. Die revolutionäre Idee,„Nur ein paar Bilder zum Dienstag…“ weiterlesen

Ein paar Bilder aus Berlin zum Freitag…

Berlin, 6:03, Tag 561 Heute Nacht habe ich wieder geträumt. Ich wollte den Traum, der sehr schön und inspirierend war, festhalten. In wenigen Minuten breche ich zu meinen ersten Terminen auf. Heute ist Freitag. Deshalb und weil es so schön war, vier Bilder meines gestrigen Spazier Ingress Fahrradfahrt am Nachmittag hier in Berlin:     Und„Ein paar Bilder aus Berlin zum Freitag…“ weiterlesen

Erste Eindrücke von Beirut…

Beirut, 8:32, Tag 271 (noch 93 Tage) Geträumt von einer Party, alle übernächtigt, keiner weiss mehr, was passiert ist. Zum Erholen geht’s nach oben, viele Treppen, ich laufe hinterher, wird schon alles richtig sein. Es ist heiss in Beirut! Die Stadt lebt nachts mehr als tagsüber. Es ist eine Autostadt. Unser Hotel für die erste„Erste Eindrücke von Beirut…“ weiterlesen