Gedankenspiele

Bizimköy, 7:22, Tag 893 Heute Morgen ist Montag. Wache unruhig, zeitig auf. Überlege, wie sehr ich mich weg von hier, zurück nach Berlin orientiere, wieder anfange, zu arbeiten. Ein Gedanke bei der Morgenmeditation war folgendes: hier habe ich die gleichen Probleme, die gleichen Schwierigkeiten, wie in Berlin. Ich bin ja der gleiche. Sicher mein Zoom„Gedankenspiele“ weiterlesen

Sich locker machen…

Berlin, 7:22, Tag 773 Heute Nacht habe ich mich halb auf mein iPad gesetzt. Ich sollte fort gebeamt werden. Auf dem Display lief ein Countdown in weissen Zahlen auf einem roten Hintergrund. Das konnte ich schräg unter mir gut erkennen. Kurz vor der 0 hüpfte ich runter, denn ich kannte das Ziel doch nicht. So„Sich locker machen…“ weiterlesen

Überwältigende Klarheit…

Berlin, 7:22, Tag 706 Heute Nacht habe ich sehr kurz geschlafen und meinen Traum heute morgen sogleich vergessen. Ich liebe die Filter in Camera+ auf meinem iPhone. Ich benutze oft den Filter Auto im Bereich Scenes, ganz selten Clarity, der ist mir zu heftig. Dann gibt es dort auch noch Effekt Filer: Polarize, Minaturize oder„Überwältigende Klarheit…“ weiterlesen

Über ganzen Tag verteilt…

Berlin, 7:22, Tag 498 Geträumt hab ich. Wieder vom Tanzen. Kein Walzer diesmal, sondern Diskofox. Amerikaner haben in Socken gleitend Diskofox getanzt, ich wunderte mich, woher die das genau so können wie wir. Ich hielt das im Traum für eine ostdeutsche Erfindung aus meiner Jugend. Heute endlich mal ausgeschlafen. Hab es geschafft, zeitig einzuschlafen, keine„Über ganzen Tag verteilt…“ weiterlesen