Pausenpost

Berlin, 7:04, Tag 940 Heute Nacht wild von alten Zeiten geträumt. Aufgewacht und vorgestellt, mein Leben noch einmal leben zu können. Reflektiv, bereits wissend, was einmal passiert ist und nun bessere Entscheidungen treffen können. Höhepunkt war mein früheres Nichtkennen eines wichtigen Vertriebspartners, den ich nach seinem sarkastischen „Du kennst mich gar nicht“, nun mit seinem Namen„Pausenpost“ weiterlesen

Enttäuschung

Noch Istanbul, 7:04, Tag 891 Hier gestern Pause zu machen und heute schon am Flughafen und somit eigentlich kaum Ruhe für ein längeres Thema. Will aber nicht erst nach der Landung halb 11 hier posten. Heute Nacht kaum geschlafen. Es ist sehr heiss hier. Wir haben spät Ruhe gefunden und dann konnte ich lange nicht einschlafen. Als„Enttäuschung“ weiterlesen

Sonntagsunruhe

Istanbul, 7:04, Tag 780 Heute Nacht hatte ich einen Knick in meinem neuen Laptop. In der Unterseite mitten längs durch die Tastatur, durchs zu dolle Aufklappen oder was auch immer. Auf dem Weg zum Flughafen in der falschen Strassenbahn, kurz vor der Endhaltestelle bemerkte ich das. Dann lief und sprang und hüpfte ich in einem lässigen„Sonntagsunruhe“ weiterlesen

Erinnerungen an ein Aufwachen…

Berlin, 7:08, Tag 704 Heute erinnere ich mich wieder kaum an meine Träume. Gestern und vorgestern war gross-, gross-, grossartig! Bin so gespannt, wie es weiter geht! Habe das Espressino besucht. In 2008 habe ich dort Kiril getroffen, der mit einer Hingabe einen bodenlosen Espresso für mich zubereitete, dass ich irgend wie aufwachte und zum ersten„Erinnerungen an ein Aufwachen…“ weiterlesen