Tag 1011

Wieder Berlin, 6:21 Heute Nacht wieder wild geträumt, unser Bungalow in Silivri wurde ausgeraubt. Aufregend. Zeitig hoch und gleich meditiert und nicht auf den Kollegen gewartet und rum gedaddelt. Kann ich jetzt lieber gleich nochmal auf das Kissen setzen, als zu warten. Mit vielen neuen Ideen aus den zwei Tagen Konferenz zurück gekehrt. Strukturelle, grosse„Tag 1011“ weiterlesen

Fertig?

Berlin, 6:21, Tag 872 Heute Nacht war lang und ruhig. Bin zeitig hoch. Es regnete. Ein grauer, blauer Sonnenaufgang hinter dichten Wolken. Habe heute etwas Ehrfurcht vorm Schreiben hier. Davor, wieder nicht zu wissen. Keine Inspiration zu fühlen. Oder wenn, habe ich eine leichte Angst, ihr zu folgen. Meine Gedanken auf zu schreiben, scheint heute„Fertig?“ weiterlesen

Lasst die Geschichten los

Istanbul, 6:21, Tag 788 Heute Nacht habe ich mich erst in unser Weisses Schloss geträumt. Es war viel größer, wie ein richtiges Schloss mit versteckten Wohnungen und Dachgärten, die ich noch nicht kannte. Dann befand ich mich plötzlich links in einem Flugzeug im Landeanflug auf Istanbul wieder. Viel zu schnell gingen wir in einer scharfen Linkskurve„Lasst die Geschichten los“ weiterlesen

Die Angst der Mächtigen…

Berlin, 6:28, Tag 621 Heute Nacht habe ich ein Haus besichtigt. In die oberen Etagen musste man durch niedrige Luken kriechen. Die Wohnungen wurden gerade luxussaniert. Jemand sagte mir, dass ich unbedingt durch die Stadt laufen und nach unrenovierten Häusern suchen solle, eine einmalige Chance, die nie wieder kommt. Dabei wache ich auf und lese bei James:„Die Angst der Mächtigen…“ weiterlesen