Los lassen. Leer sein. Machen.

Berlin, 5:48, Tag 861 Heute bin ich spät aufgewacht. Es regnet. Die Wetterapp sagte mir, es hört Mittags auf damit. Gut! Heute Nacht bin ich ganz easy einen Marathon gelaufen, dann den ganzen Tag noch telefoniert, geskypt und in unserem sich stark veränderndem Viertel in Istanbul herum spaziert. Gestern war ein sehr intensiver Tag, vor allem„Los lassen. Leer sein. Machen.“ weiterlesen

Ein unruhig-schöner Morgen…

Berlin, 5:48, Tag 606 Heute Nacht habe ich so wild geträumt, dass ich es schade finde, mich nicht mehr zu erinnern. Gleich All Hands und dann zur Patinfo ab nach Ilmenau am Hochwasser vorbei. Das macht mich unruhig. Dazu hat die beste Frau der Welt doch heute ihren Geburtstag und ich kann leider nicht bei„Ein unruhig-schöner Morgen…“ weiterlesen

Nachdenklich am Samstagmorgen…

Istanbul, 7:12 CET, Tag 548 Heute Nacht habe ich mit meinem Badelatsch eine kleine Maus gefangen. Sie sah aus wie Jerry, ich wollte ein Foto machen. Zum Glück wachte ich vorher auf. Wo bin ich gerade? Ich habe das Gefühl, dass sich mein Leben ändern möchte, dass ich mich wieder mal ändern möchte. Einige Dinge„Nachdenklich am Samstagmorgen…“ weiterlesen