Ebenen

Berlin, 7:35, Tag 930

Heute Nacht traumlos geschlafen. War müde gestern, heute morgen zeitig ohne Wecker hoch. Neue Routine ausprobiert, nur für ein Foto aufs Dach und im Dojo vierzig Minuten meditiert. Gut!

IMG_8631

Gestern war geprägt von Ego und Konflikten. Aber auch schönen Momenten im Büro und mit meiner Liebsten. Ein gemischter Tag. Die ersten beiden Wochen gemeinsam in Deutschland sind nun schon rum.

Das Gefühl von Alltag stellt sich noch nicht ein. Es ist alles zu frisch. Eine grosse Veränderung fand über den Sommer in meinem Leben und mit mir statt. Wieder einmal ein Sprung. Nun stehe ich auf dieser neuen Ebene und schau mich erst mal um. Laufe los, aber alles ist neu und unbekannt.

Es gibt eine gewisse Unruhe, aber auch Neugier und Freude. Die Klarheit, die ich am Dienstag und Mittwoch empfunden habe, war Ausdruck der Veränderung. Fühle auch eine neue Freiheit, eine innere Freiheit. Aber gleichzeitig sind die Grenzen dieser neuen Freiheit erst noch auszutesten. Wo stecken die neuen Widerstände, an denen ich wachsen kann?

Ein paar Freunde vom Frühjahr mailen mich an, und ich kann grad nicht antworten. Nicht so schnell, wie sie es verdient hätten. Es liegt und gärt in mir, wie ich damit umgehen soll. Ziehe mich in mein Schneckenhaus zurück und warte weiter ab. Wieder Ego!

Die nächste Woche hat schon ein paar Highlights. Gleich Montag gehts los. Mittwoch und Donnerstag die nächsten Kracher, aber alles gut, selbst gewählt.

So, nun ist es um 8 und ich geh zurück zu meinen Damen, und wir starten in den Samstag.

Wünsch Euch einen erholsamen, ruhigen Tag!

Veröffentlicht von Arne Krueger

co-founder of http://mtc.berlin · info tech service provider · zazen · horsemanship · photography

Ein Kommentar zu “Ebenen

Schreibe eine Antwort zu Günther Gottschalk Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: