Trauer über Ehrgeiz

Bizimköy, 7:51, Tag 890

Heute morgen war mehr Klarheit da, Müdigkeit und auch Traurigkeit. Gestern verflog die Zeit nur so. Kaum war es Mittags, war es auch schon Abends und dann konnte ich schwer einschlafen.

IMG_7750

Hab mich gestern wieder mit der Arbeit verbunden, daher vielleicht auch meine Traurigkeit. Einige der Herausforderungen blendete ich die letzten Tage aus. Gestern kamen sie mir wieder ins Bewusstsein. Da ich keine Lösung sehe, da ich mich überfordert und abhängig – also unfrei – fühle, spürte ich diesen Mix aus Ärger und Trauer. Konflikte!

Beschränkungen und Unterscheidungen sind die limitierenden Faktoren, die diese Gefühle erzeugen. Das intellektuell zu begreifen, ist noch die leichteste Übung.

Sammle gleichzeitig weiter Material und Input für meine beiden grossen Vorträge im Herbst übers Scheitern, das fällt noch vergleichsweise leicht. Es rechtfertigt auch ein wenig das viele News lesen, mit dem ich heute morgen schon erfolgreich gebrochen habe. Ein kleine Umstellung in der Morgenroutine, die Meditation wieder als erstes nach dem Aufstehen zu starten und nicht erst abzuwarten, zu lesen und eine Runde draussen zu drehen, macht den Unterschied. War so viel entschlossener, viel konzentrierter. Mein Kopf weniger angefüllt mit den doch immer irgendwie gleichen Problemen in der Welt.

Als ich später dann doch durch den Stream scrollte, fielen mir nur Artikel auf, die das Gegenteil von der gestrigen Stimmung erzeugten, die sich gegen die gängige Meinung, die generelle Entrüstung über dies oder jenes stellten. Welchen merkbaren Effekt die kleinen Pausen, die geringen Umstellungen doch gleich auf die Wahrnehmung haben.

Heute ist Freitag, die zweite Woche ist nun vorbei. Eine Woche noch hier, auf die ich irgendwie gespannt bin. Was passiert mit mir in diesem Überfluss an Rückzug, an diesem anderen Ort ohne die üblichen Kontakte, Interaktionen und Dynamiken.

Heilen Wunden von allein? Ohne den Ehrgeiz, wieder fit zu werden. Lösen sich Probleme von allein? Ohne den Ehrgeiz, die beste Lösung zu finden.

Es gibt einen Weg.

Wünsch Euch einen entschlossenen Freitag.

Veröffentlicht von Arne Krueger

co-founder of http://mtc.berlin · info tech service provider · zazen · horsemanship · photography

Ein Kommentar zu “Trauer über Ehrgeiz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: