Annehmen, was ist…

Bizimköy, 7:47, Tag 682

Heute Nacht habe ich mich nach Landgrafroda zurück geträumt. Zusammen mit Ali war ich auf den Feldern zwischen den Dörfern unterwegs. Dann bin ich mit Aleyna durch eine Stadt zum NDR gelaufen, um dort die Kinderradioredaktion zu treffen. Die waren soo nett zu uns, nahmen sich Zeit, zeigten uns alles. Bevor sie zum Mittageessen gingen, wachte ich eine Stunde vor dem Wecker auf…

Dann übte ich im Halbschlaf: anzunehmen was ist, nicht verbessern wollen, nicht ändern wollen, nicht meckern, nicht pushen, sondern einfach nur beobachten. Nur beobachten, was grade um mich und mit mir passiert. Ich bin dann zum Strand runter und ein untergehender Vollmond beeindruckte mich. Ein Kriegsschiff röhrte vorbei und fünf Minuten später ballerten Wellen an den Strand.

IMG_0022 IMG_0023

Thats it. Mehr geht heute nicht. Wünsch Euch einen achtsamen Mittwoch!

IMG_0079

 

Veröffentlicht von Arne Krueger

co-founder of http://mtc.berlin · info tech service provider · zazen · horsemanship · photography

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: